Brätliabend 2020 im Silbermoos

Einmal mehr ein rundherum gelungener, geselliger und kurzweiliger Abend. Einen herzlichen Dank den Organisatorinnen, Jolanda und Olivia.
Selbstverständlich hat bei einem Turnverein auch der Brätliabend noch einen Wettkampfteil! Larissa hat den Platzg am besten geworfen, auf Rang zwei ist Peschä Trummer und dann lange, lange niemand mehr 😉
Also so krass war glaub ich nicht, aber ich weiss es einfach nicht mehr , sorry.

U hie no äs paar Föteli…

Abendwanderung mit Fränä

Am 3. Juli, Treffpunkt 19h00 bei der MZH

Abendwanderung mit Fränä

14 Turnern und eine Turnerin liessen sich diesen letzten Anlass vor den Sommerferien nicht nehmen und wanderten in einer gut gelaunten Gruppe am Freitagabend von Ortschauben her dem Gurnigel Signal entgegen. Der erste heitere Moment hatten wir bereits am Treffpunkt bei der Mehrzweckhalle, niemand hatte trotz teilsweise ausgiebiger Recherche den Parkplatz Ortschubi auf einer Karte gefunden. Fränä, unser Wanderleiter, löste das Rätsel auf, „Ortschubi“ ist einheimischer Slang und ganz offiziell heisst das Parkplätzchen „Ortschauben“.
Zurück zur kurzen Wanderung, gschiffet hets nid, die Aussicht beim Gurnigel Signal war grandios und mit Richu hatte sogar noch einer an den Gipfelwein gedacht. Prost-Prost-Prost – Merci Richu!
Der dritte Teil unseres geselligen Abends ging etwas länger als geplant, bei Familie Glauser genossen wir in der warmen Stube ein feines Plättli mit Käse, Wurst und Speck und zum Abschluss noch diverse Kafis. Ein bisschen Werbung für die Gastgeber sei erlaubt, der Jersey-Käse der Jersey-Kühe ist chüschtig, cremig fein, die Übernachtung im neu erbauten Massenlager wäre ebenfalls möglich. Das Stockhorn ist in rund 5 Stunden erreichbar.
Zum Schluss einen ganz herzlichen Dank an Fränä für die Organisation dieser Wanderung und, dass er uns bei Glauser’s eingeladen hat. Merci viu mau!

Trainings ab Dienstag, 9. Juni 2020

Schutzkonzept

Hallo zäme

Es ist wieder soweit: der Trainingsbetrieb der Aktivriege kann ab 9. Juni 2020 wieder aufgenommen werden. Dabei gilt es jedoch die Vorgaben strikte einzuhalten. Auf der Basis des Schutzkonzeptes des STV, Abteilung Breitensport und des Schutzkonzeptes der Gemeinde Uetendorf für die MZA Bach, erstellten Urs und ich das Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb der Aktivriege. Diese liegt bei und ist durch alle Turnenden der Aktivriege zu lesen und einzuhalten. Bei Fragen dazu zögert nicht, unseren Oberturner und Corona-Beauftragten Urs Durtschi zu kontaktieren. Selbstverständlich stehe ich auch bei Fragen zur Verfügung.

Auswirkungen Corona auf unsere Anlässe

Nebst den bereits kommunizierten Auswirkungen, wurde neu auch der für 12.09.2020 in Wattenwil geplante Westamtturntag abgesagt. Somit verbleibt als sportlicher Höhepunkt für die Aktivriege noch die Turner Trophy (Wald- und Aarelauf und Leichtathletik) und allenfalls noch die Trüelete.